Wer sind wir?

AK Junge Vielfalt

Der Arbeitskreis Junge Vielfalt hat sich zum Ziel gesetzt eine Plattform für junge Menschen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte zu schaffen, die auf dem Fundament der Werte und Leitideen der CDU beruht. Dieser Arbeitskreis soll somit dem Austausch von jungen Menschen in Nordrhein-Westfalen dienen, die sich für eine neue Politik der Vielfalt in Deutschland interessieren und Spaß daran haben an Diskussionen und Veranstaltungen mitzuwirken. Entscheidend ist für uns nicht die Mitgliedschaft in einer Partei, sondern vielmehr das Interesse an politischen Themen. Der AK Junge Vielfalt möchte zusammen mit seinen Mitgliedern Veranstaltungen, Diskussionen und generelle politische Arbeit zu Themen durchführen, die unsere junge Generation betreffen und interessieren. Zusammen möchten WIR einen Beitrag zu mehr Vielfalt in der Politik und Gesellschaft in Nordrhein-Westfalen und Deutschland leisten.

Positionspapier

Union der Vielfalt – Netzwerk Integration der CDU NRW

 

Arbeitskreis „Junge Vielfalt“ - Positionspapier:

Der Arbeitskreis „Junge Vielfalt“ befasst sich mit der Motivierung junger Menschen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte und der Förderung ihrer politischen Partizipation, die auf den Grundwerten der CDU basieren. Das Ziel des Arbeitskreis „Junge Vielfalt“ ist es, insbesondere die junge Generation zu einer stärkeren Integration auf gesellschaftlicher und politischer Ebene zu bewegen.

Unter anderem der demographische Wandel in Deutschland bestärkt das Thema und die Wichtigkeit unserer Arbeit umso mehr, da insbesondere Deutschland in Zukunft, mit einem steigenden Altersdurchschnitt und einem Rückgang der Geburtenrate und demzufolge mit einem akuten Fachkräftemangel in der Gesellschaft und Wirtschaft rechnen muss. Deutschland ist somit auch in Zukunft in einem noch größeren Ausmaß auf Zuwanderer insbesondere hochqualifizierte Zuwanderer aus den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und Drittstaaten angewiesen. Die daraus resultierende ethnische Vielfalt unserer Gesellschaft muss jedoch als Chance für unsere Gesellschaft und Deutschland als Wirtschaftsstandort verstanden werden.

Anders als in der Vergangenheit, ist folglich das Ziel des Arbeitskreises „Junge Vielfalt“ vor allem junge Menschen nicht nur als Arbeitskraft in Deutschland zu sehen, sondern diese Menschen auch aktiv in unsere Gesellschaft und Politik einzubinden.

Die Union der Vielfalt erfasst Integration infolgedessen als einen dauerhaften Prozess und wichtige Aufgabe, die sowohl von Seiten der Zuwanderer als auch von Seiten der deutschen Gesellschaft erfolgen muss. Die Union der Vielfalt versteht sich daher als Plattform und Ort des Austausches. Zusammen wollen wir die Zukunft Deutschland und der CDU Deutschland vielfältiger und bunter gestalten und die gezielte Partizipation von Zuwanderern auch auf politischer Ebene fördern.

Unser Ziel ist es, den Integrationsprozess zu fördern und die Weichen für eine erfolgreiche und kulturell vielfältige Zukunft in Deutschland zu stellen. Als bevölkerungsreichstes Bundesland in Deutschland soll Nordrhein-Westfalen hierfür als Vorreiter und Vordenker für eine neue Integrationspolitik in Deutschland stehen.

Wir möchten junge Menschen, mit und ohne Zuwanderungsgeschichte motivieren sich erfolgreich in die Politik der CDU zu integrieren und diese auch aktiv selbst mit zu gestalten.

Eine junge vielfältige Generation ist folglich besonders wichtig für Deutschland. Wir möchten diesen Zusammenhalt durch unsere Arbeit stärken und fördern, indem wir, gemeinsam als junge Vielfalt in der politischen Kultur, Struktur und im Prozess der Bundesrepublik Deutschland, aktiv mitwirken und mitgestalten.

Facebook

facebook-2

Keine Veranstaltung im Kalender vorhanden
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31