„Union der Vielfalt“ gründet Kreisnetzwerk in Mülheim an der Ruhr 28.04.2016

Das Landesnetzwerk Integration der CDU Nordrhein-Westfalen „Union der Vielfalt“ hat in Mülheim an der Ruhr den ersten Kreisnetzwerk im Ruhrgebiet gegründet. Die Union der Vielfalt ist ein Zusammenschluss von Einwanderern und deren Kindern, sowie von an Integration Interessierten unterschiedlichster Herkunft und Religion. Sie alle verbindet ihre politische Heimat CDU und der Stolz auf diese Vielfalt in der CDU und in unserer Stadt. Die Union der Vielfalt richtet sich sowohl an die Zugewanderten, als auch an die hiesige Bevölkerung. „Uns bewegt die Frage, wie wir ein Wir-Gefühl entwickeln können, womit sich alle Menschen in unserem Land identifizieren können, einen deutschen Patriotismus, der auch die Vielfalt in unserem Land widerspiegelt und uns enger zusammenrücken lässt.“, so der Student der Betriebswirtschaft, Batuhan Akgün, frisch gewählter Kreisvorsitzender der Union der Vielfalt Mülheim an der Ruhr, in seiner ersten Stellungnahme.

In den Vorstand wurden weiterhin gewählt: Nergiz Morawa als stellvertretende Kreisvorsitzende, Marcel Helmchen zum Kreisgeschäftsführer, sowie Jörg Deters, Hakan Ekiz, Vadys Thierry Lieutcheu Tientchey, Max Oesterwind und Marcel Martin Suchanek zu Beisitzern. Als erster gratulierte der Mülheimer CDU Kreisgeschäftsführer Thomas Mehlkopf-Cao dem neuen Vorstand und kommentierte die Neugründung so: „Das ist eine Bereicherung für die CDU in Mülheim an der Ruhr. Mülheim ist eine vielfältige Stadt, so wie es die CDU auch ist. Wir wünschen der „Union der Vielfalt“ viel Erfolg bei ihrem politischen Engagement für die Vielfalt und die Integration.“

Das Foto zeigt die Gründungsmitglieder der Union der Vielfalt.

Vorstand 2016 2


Facebook

facebook-2

Keine Veranstaltung im Kalender vorhanden
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30